• Compliance

     

     

Compliance bei Koenig & Bauer

 

Unser Compliance Management System sichert die Einhaltung und Umsetzung des Kodex Geschäftlichen Verhaltens

Wir sind als global tätiger Konzern dazu verpflichtet, geltende Gesetze zu befolgen und das Recht in allen Ländern zu respektieren, in denen wir tätig sind.

Mit dem vom Vorstand etablierten Compliance-Management-System wurden die Rahmenbedingungen geschaffen, dass unsere Geschäftspraktiken den hohen Compliance- und Integritätsstandards gerecht werden. Es dient der Verhinderung von Rechtsverstößen durch Prävention, z.B. durch Schulung der Mitarbeiter, Richtlinien, Prozesse und Kontrollen sowie durch Überwachung der Geschäftstätigkeit.

Die fortlaufende Anpassung des Compliance-Management-Systems basierend auf einer permanenten Analyse von möglichen Compliance-Risiken stellt ein regelkonformes und integres Geschäftsverhalten auch für die Zukunft sicher.

Zero Tolerance

Die Beachtung von einschlägigen Gesetzen und Vorschriften gilt bei Koenig & Bauer uneingeschränkt. Schmiergelder und Kartellabsprachen sind kein Mittel, um einen Auftrag zu erlangen. Die Gesellschaften der Koenig & Bauer Group verzichten eher auf einen Auftrag und das Erreichen interner Ziele, bevor sie gegen Gesetze und Vorschriften verstoßen.

Der Kodex geschäftlichen Verhaltens dient als Leitfaden für Mitarbeiter von Koenig & Bauer in ihren Interaktionen mit Kollegen, Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern und ist von allen in- und ausländischen Koenig & Bauer Gesellschaften zu beachten. Er gilt auch für in- und ausländische Betriebsstätten, Niederlassungen und für Dritte, die für uns tätig sind.

Bei der Auswahl unserer Geschäftspartner machen wir keine Kompromisse

Die Gesellschaften der Koenig & Bauer Group können sich beim Vertrieb und Service ihrer Produkte der Hilfe externer, nicht zur Koenig & Bauer gehörender Dritter bedienen, wie etwa Handelsvertreter, Vertriebsagenten (Vermittlern), Eigenhändler, Berater oder Lobbyisten sowie sonstige Dienstleister.

Geschäftspartner werden regelmäßig in geeigneter Weise über die Compliance Regeln der Koenig & Bauer Gruppe belehrt und über die Konsequenzen eines Verstoßes aufgeklärt.

Geschäfte mit einem Dritten dürfen nur auf der Grundlage eines schriftlichen Vertrags erfolgen. Dieser enthält die allgemeine Compliance- und besondere Klausel zum Korruptionsverbot, die Kündigungsmöglichkeit bei Compliance-Verstößen, die Anerkennung des Kodex geschäftlichen Verhaltens sowie der Korruptionsrichtlinie durch den Dritten.

Wir erwarten die Achtung unserer Compliance-Grundsätze auch von unseren Lieferanten

Koenig & Bauer erwartet von seinen Lieferanten, dass sie alle geltenden Gesetze und Vorschriften sowie internationale und branchenübliche Standards einhalten. Die Lieferanten sollen jedenfalls die nachfolgenden Grundsätze anerkennen und auf Verlangen zur Einhaltung der Grundsätze Auskunft geben:

  •      Menschenrechte und Verhinderung von Kinderarbeit
  •      Geschäftliche Integrität
  •      Sicherheit und Gesundheit
  •      Nachhaltigkeit


Unsere Lieferanten sind verpflichtet, die Grundsätze auch an ihre Vertragspartner, insbesondere die Glieder ihrer vorgelagerten Liefer- und Produktionskette weiterzugeben.

Collective Action & Förderung von Projekten zur Verbesserung der Compliance Kultur

In bestimmten Bereichen kann Corporate Compliance auch durch branchenweite Initiativen und unternehmensübergreifende Maßnahmen gefördert werden. Koenig & Bauer sieht in der Unterstützung von nationalen oder internationalen Ethikinitiativen im Rahmen des geltenden Rechts, insbesondere des Wettbewerbsrechts, einen wichtigen Beitrag zur Gewährleistung von fairem Wettbewerb und Rechtsbefolgung von Unternehmen.

Mit dem seitens Koenig & Bauer ins Leben gerufenen und mit 5 Mio. CHF ausgestatteten Fund werden konkrete Projekte im Bereich von Collective Actions unterstützt. Einen Schwerpunkt dabei bildet die Schaffung von Transparenz über Initiativen sowie die Förderung von sogenannten Integrity Pacts.

Hinweisgebersystem

Das Compliance System wird ergänzt durch ein Hinweisgebersystem, welches unseren Mitarbeitern weltweit in Form einer Whistleblowing App zur Verfügung steht. Diese wahrt vollumfänglich die Vertraulichkeit und Anonymität des Hinweisgebers und stellt die umfassende Nachverfolgung der Sachverhalte sicher. Eine seitens des Vorstandes erlassene Richtlinie regelt dezidiert Prozesse und Verantwortlichkeiten bei der internen Ermittlung. Auch Geschäftspartner und Dritte haben jederzeit die Möglichkeit, regelwidriges Verhalten von Gesellschaften der Koenig & Bauer Unternehmensgruppe oder ihren Geschäftspartnern an das Compliance Team der Koenig & Bauer zu melden. Bitte nutzen Sie dafür die unten zur Verfügung gestellten Kontaktwege. Die interne Richtlinie findet auch auf die Sachverhaltsaufklärung solcher Hinweise Anwendung.

 

Compliance
Koenig & Bauer
Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg, Germany

Mail